Über uns

CONJAK mixt mit großem Vergnügen und auf hohem Niveau Swing und Acoustic Pop mit Chanson oder auch Musik mit Theater (wenn nötig, auch auf kleinstem Raum), lässt Legenden wie Billie Holiday oder Hildegard Knef wieder lebendig werden, besticht durch musikalische Virtuosität, komödiantischen Charme und dramatischen Tiefgang.

Eine Diva mit außergewöhnlicher Stimme, "dunkel-schimmernd" (Jazzpodium), "sinnlich" (JazzThing), "mit viel schwarzem Soul " (NOZ) trifft auf einen Virtuosen am Jazzpiano, der schon auch mal zu Kornett, Melodika oder Darbuka greift und keinesfalls auf den Mund gefallen ist.

Christiane Hagedorn

 

...singt und spielt seit sie denken kann, studierte zunächst Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin, war Lady Macbeth, Lady Anne, Lady Milford, Prinzessin Eboli, Polly Peachum, Blanche Dubois und viele mehr auf Bühnen wie dem Staatstheater Cottbus, Hans Otto Theater Potsdam, spielte auf Festivals im In- und Ausland, sang/singt in Clubs und auf Festivals (u.a. VOICES, Hildener Jazztage, J.O.E. Festival oder beim Internationalen Jazzfestival Münster, sang und spielte mehrere Jahre an der Seite von Götz Alsmann, ist immer wieder mit eigenen Projekten zwischen Swing, Chanson und Soul- Jazz unterwegs und kann sich einfach nicht entscheiden, was sie lieber ist: Sängerin oder Schauspielerin, weshalb sie beizeiten auf den Trichter kam, beides zu verbinden, womit sie nicht nur zunehmend erfolgreich, sondern auch überaus glücklich ist.

(mehr auf www.christianehagedorn.de)

 

Martin Scholz

 

...arbeitet seit seinem Jazzstudium an der Folkwang Hochschule als Pianist, Organist, Blechbläser, Arrangeur und musikalischer Leiter in verschiedenen Konstellationen von Solo bis Bigband (u.a. Roy Herrington Band, Quartett Sonnenschein, Peter Materna Quartett, The Dorf, Palinckx, Know What I Mean?, Das Böse Ding) sowie im Bereich Schauspiel und Tanztheater.

Dabei führen ihn seine Projekte nicht selten auch ins europäische Ausland, nach Südamerika oder Asien.

Dass er überraschenderweise auch über ein gerüttelt Maß an schauspielerischem Talent verfügt, ging ihm in der Zusammenarbeit mit Christiane Hagedorn auf, die in ihm einen kongenialen Gegenpart in jeder spielerischen Hinsicht gefunden hat.


Die Kernbesetzung Stimme/Piano wird zuweilen erweitert und bereichert durch hochkarätige Musiker (an beispielsweise Bass, Gitarre und/oder anderen phantastischen Instrumenten)!!