In Vorbereitung: Träum weiter! 

  • Premiere für 2022 geplant

...Songs gegen die Agonie

 

Wie begegnet man den manchmal lähmenden Ängsten in Zeiten latenter Bedrohung, ohne in Panik zu verfallen?

 

Im Zuge der Corona- bedingten Auftrittsbeschränkungen schreibt Christiane Hagedorn neue eigene Songs auf Deutsch, die ihre Gefühle in der Pandemie widerspiegeln: Verunsicherung, aber auch fröhlich- sarkastischen Wagemut. 

 

Auf der Suche nach Parallelen zu anderen von Verunsicherung geprägten Zeiten lässt Christiane Hagedorn auch Songs anderer KünstlerInnen in das Projekt einfließen (u.a. Udo Lindenberg, Nina Hagen, Polarkreis 18, Gundermann), originell arrangiert in kleiner, feiner Besetzung.

 

Poethisch, melancholisch, aber auch humorvoll, rasant und  flirrend wirft sich die CONJAK Frontfrau in ein emotionales Wechselbad zwischen Swing, Latin und Acoustic Pop, getragen von ihren fabelhaften Mitstreitern Martin Scholz und Dieter Kuhlmann.

 

 

Gefördert durch das Künstlerstipendium "AUF GEHT'S!" des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW